- Beratungsnetzwerk Breitband und Digitalisierung -



mhi-Planung

Das Unternehmen mhi-Planung wurde 2014 gegründet, um den Bereich Glasfaserfeinplanung als Ergänzung zur klassischen Tiefbauplanung der Leerrohrsysteme im Markt zu etablieren.

Das hierzu erforderliche Fachkenntnis konnte sich der Gründer, Herr Michael Hin, bereits seit 1996 beim Aufbau des neuen D-Netzes, die Umrüstung der Telekom von Analog auf ISDN, seine ersten Erfahrungen mit moderner Kommunikation aneignen.

In der Folgezeit konnte er sein Fachwissen im Bereich der „Inhouse-Verkabelung“ (Konstruktion und Bau von Netzwerken), sowie der Anbindungen von Netzwerken mittels VPN über das Internet an externe Netze weiter vertiefen. Im Jahr 2007 wurden die ersten Ausschreibungen über die Planung und Herstellung einer Breitbandversorgung veröffentlicht, damals noch über DSL und WLAN-Hotspot. Dabei konstruierte und baute er WLAN-Netze bis zu einer Ausdehnung von 15 km. Somit konnten ganze Teile von Gemeinden verbunden werden. Die Herausforderung war damals die erschwerende Topografie (Berge und Täler) welche überwunden werden musste, so dass die Anbindung nur über Relaisstationen erfolgen konnte. (Beispielsweise das „Kleine Wiesental“ im Landkreis Lörrach)

Eines der ersten FTTH-Netze, Planung und Bau, entstand 2009 in Hohentengen am Hochrein unter der Mitwirkung von Herrn Hin.

Aufgrund der langjährigen erfolgreichen Arbeit in Deutschland, ergab sich 2012 die Möglichkeit in der Schweiz als Projektleiter Telekom weitere LWL-Projekte zu planen und zu bauen. Im Rahmen dieser Tätigkeit gewann Herr Hin den Zuschlag für mehrere Eisenbahnprojekte, in welchen mittels LWL-Anbindung ein Echtzeit-Leitsystem umgesetzt wurde. Des Weiteren wurde die Planung und der Bau des LWL-Sekundärnetzes im Lötschberg Basistunnel begleitet.

Seit 2016 läuft die Planung und der Bau eines FTTH-Netzes in Freienbach (Schweiz). Im Rahmen dieses Projektes der EW Höfe wurde die Anbindung von ca. 5.000 Häuser und rund 15.000 Wohnungsanschlüsse vorgesehen (weitere Informationen siehe Referenzblatt).

Um die die langjährigen Kunden in Deutschland weiterhin zu betreuen und Projekte abwickeln zu können wurde das Unternehmen „mhi-Planung“ gegründet.

Tätigkeitsbereiche:

  • Fasermanagement (mit Verbindungseditor und Spleissplänen)
  • Darstellung von Netzwegen und Verwaltung der Netzdaten im Betreiberumfeld (Dokumentation)
  • Verarbeitung von Daten (Externe und Interne) zur Darstellung der Netzumgebung und Integration der Daten von Netzbetreiber
  • Erstellen von Arbeitsaufträgen im Bau und im Netzbetrieb


Kontakt

mhi-Planung - Beratung und Planung von Daten und Kommunikationsnetze
Geschäftsführer : Michael Hin
Tannenbergstraße 10 b
79117 Freiburg
Tel: +49 761 / 1205755
Fax: +49 761 / 1204466
Mobil: +49 151 174 988 35
eMail: info@mhi-planung.de